Wilkommen auf der Homepage der DGB/GEW Hochschulgruppe

Die Hochschulgruppe ist ein Zusammenschluss von Studierenden der Uni Landau.

 

Das angeschlossene Hochschulinformationsbüro (HiB) ist eine Einrichtung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) und der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). Als Ansprechpartner für alle Studierenden und Lehrenden, aber auch Studieninteressierte, Hochschulmitarbeiter /-innen und Betriebe, beraten, informieren und diskutieren wir rund um Studium, Nebenjob, Berufseinstieg, Hochschulreform, Arbeitswelt und vieles mehr.

 

Wir treffen uns regelmäßig im HiB Landau. Wenn du Fragen hast, kannst Du Dich gerne über gew-dgb-hsg[at]uni-landau.de direkt mit uns in Verbindung setzen.

Auf den folgenden Seiten findest Du mehr Informationen über unsere Aktivitäten und unser Informationsangebot an der Uni Landau.


DGB-GEW Hochschulgruppe begrüßt Mietpreisbremse

Landau: Die DGB-GEW Hochschulgruppe begrüßt die vom Kabinett beschlossene „Kappungsgrenzen-Verordnung“, die auch für Landau gelten soll. Bereits im Sommer 2012 hatte die DGB-GEW Hochschulgruppe, durch eine Zeltaktion auf dem Landauer Rathausplatz, auf den Wohnraummangel in Landau aufmerksam gemacht. „Umfragen unter Studierenden hatten damals bereits ergeben, dass die Mietpreise deutlich über dem Mietspiegel für Landau liegen.“, so Jonas Priester, Vorsitzender der DGB-GEW Hochschulgruppe.

 

„Besonders erfreut sind wir auch über die Einsicht der Stadtspitze darüber, dass in Landau Wohnraummangel herrscht.“, so Jonas Priester weiter. Aus Sicht der DGB-GEW Hochschulgruppe ist es allerdings mit dieser neuen Verordnung noch nicht getan, da diese nicht für Neuvermietungen gilt. „Wir erwarten vom Bundesjustizministerium, das geplante Bundesgesetz, das dies ändern soll möglichst schnell in den Bundestag einzubringen. Das rheinland-pfälzische Finanzministerium fordern wir dazu auf, möglichst zeitnah nach Verabschiedung des Gesetztes eine entsprechende Verordnung zu erlassen. Studierende auf Wohnungsuche müssen wirksam vor überhöhten Mieten geschützt werden.“

Weiterlesen …

GEW Südpfalz und DGB-GEW Hochschulgruppe unterstützen den Aufruf zur Kundgebung gegen Intoleranz und Gewalt

Der GEW Kreisverband Südpfalz und die DGB-GEW Hochschulgruppe unterstützen den Aufruf der Mitglieder des Stadtvorstandes und der im Stadtrat vertretenen Fraktionen von CDU, SPD, Bündnis 90 / Die Grünen, FWG und UBFL zu einer Kundgebung gegen Intoleranz und Gewalt am kommenden Montag, dem 12. Januar, 18:00 Uhr, auf dem Landauer Rathausplatz.
„Wir wollen gemeinsam ein Zeichen setzen, dass Intoleranz und Gewalt keinen Platz in unserer Gesellschaft haben.“, so Jonas Priester, Vorsitzender der DGB-GEW Hochschulgruppe und stellvertretender Vorsitzender des GEW Kreisverbandes Südpfalz. „Gerade in Zeiten zahlreicher globaler Krisenherde, ist es wichtig, Flüchtlinge in unserer Gesellschaft willkommen zu heißen.“, so Priester weiter.

Weiterlesen …

Infoveranstaltung

Am 21.01. veranstaltet der DGB Kreisverband Südpfalz gemeinsam mit der DGB-GEW Hochschulgruppe eine Infoveranstaltung rund um das geplante Freihandelsabkommen zwischen der USA und der EU. Der Referent Lukas Bläsius informiert über bisher bekannte Bestandteile des Freihnadelsabkommen sowie über Chancen und Risiken, die das Abkommen beinhalten kann.

Weiterlesen …